The Nutcracker – Kiev Municipal Ballet

München
Carl-Orff-Saal, Gasteig
11 December 2019, Wednesday, 19:30

Genève
Bâtiment des Forces Motrices
15 December 2019, Sunday, 18:00

Thun
Schadausaal, KKThun
16 December 2019, Monday, 19:30

Siegen
Siegerlandhalle, Leonhard Gläser Saal
17 December 2019, Tuesday, 19:30

Cham
Lorzensaal
18 December 2019, Wednesday, 20:00

Klagenfurt am Wörthersee
Konzerthaus Klagenfurt, Grosser Saal
28 January, Tuesday, 19:00

Genève
Bâtiment des Forces Motrices
2 February 2020, Sunday, 18:00

Deutsch

Kiewer Stadtballett 

präsentiert ein Meisterwerk von P. I. Tschaikowsky

DER NUSSKNACKER

Ballett in 2 Akten

Libretto: Marius Petipa nach dem Märchen von E.T.A. Hoffmann. 

Der Nussknacker ist das letzte und erfolgreichste Werk des Komponisten Peter Tschaikowsky.

Die Handlung des Balletts basiert auf der phantastischen Erzählung des deutschen Romantikers E.T.A. Hoffmann “Nussknacker und Mäusekönig”.

Die Geschichte eines jungen Mädchens, das einen Nussknacker geschenkt bekommt und davon träumt, dass er sich in einen Märchenprinzen verwandelt, fasziniert Jung und Alt rund um die Welt. Für ein paar Stunden wird man aus dem Alltag in die romantische und fantasievolle Welt der Träume und Sehnsüchte entführt.

Als sich am Weihnachtsabend die Gäste verabschiedet haben, geht Klara noch einmal zu ihren Geschenken. Dort schläft sie ein. Um Mitternacht werden Nussknacker und Puppen lebendig und Klara ist auf einmal mittendrin in einer Zauberwelt. Schneeflocken und tanzende Blumen begleiten das Mädchen auf der Reise ins Reich der schönen Zuckerfee. Ein zauberhaftes Weihnachtsmärchen, das bei jeder Aufführung kleine und große Ballettfans begeistert.

Die Uraufführung des Balletts “Der Nussknacker” fand im Mariinsky Theater in St. Petersburg im Dezember 1892 statt.

Das Kiewer Staatliche Städtische Akademische Opern- und Balletttheater für Kinder und Jugendliche wurde im Juni 1982 unter dem Namen Staatliches Kindermusiktheater gegründet. Es ist das erste und einzige in der Ukraine und das zweite in der Welt (nach dem Moskauer Kindermusiktheater namens Nataliia Sats) Musiktheater für Kinder und Jugendliche.

Das Repertoire des Theaters zählt über 50 Werke für Jung und Alt, darunter die Opern «Rigoletto» und «La Traviata» von G.Verdi, ein Opernballett «A Child and Sorcery» Von M. Ravel, Ballette «Schwanensee», «Dornröschen» und «Der Nussknacker» von P. Tschaikowsky, «Giselle» von A. Adam, «Don Quixote» von L. Minkus, «Les Sylphides» («Shopiniana») über F. Chopin -Musik, «Scheherazade» über N. Rimsky-Korsakovs Musik, «Romeo und Julia», «Cinderella» und «Peter und der Wolf» für S.Prokofiev-Musik «A Lady and a Hooligan» auf der Musik von D. Schostakowitsch u.v.m. 

Das Kiewer Stadtballett unter der Leitung von der Hauptballettmeisterin des Theaters Tatjana Borovik bildet innerhalb des Theaterbetriebes ein eigenes Ensemble und verfügt über eine eigene Balletberufsschule: diese war und bleibt die Alma Mater für zahlreiche weltweit berühmte Tänzer. An den Ballettvorstellungen des Kiewer Stadtballetts wirken solche Ballettstars wie Olga Holistsa, Denis Nedak, Natalia Kush, Nikita Sukhorukov – Solistinnen und Solisten des Nationalen Opernhauses der Ukraine, Wiener Staatsoper, American Ballet Theatre u. a. mit.

Das Kiewer Stadtballett präsentierte seine Kunst mehrmals in Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich, Portugal, Großbritannien, der Schweiz, Slowenien, Jugoslawien, Rumänien, den Niederlanden, Estland, Japan, Südkorea, Kanada, Südamerika wie auf den Tourneen als auch an den renommierten Ballettfestivals. 

Allgemeine Informationen: 

Altersbeschränkung: 6 Jahre. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre müssen in Begleitung eines Erwachsenen sei. 

Ermässigungen: Kinder bis und mit 12 Jahre.

Rollstuhlplätze: haben freien Eintritt, bitte kontaktieren Sie den Veranstalter info@colossart.com.

Gruppen Bestellung: ab 21 Tickets über den Veranstalter unter info@colossart.com

Francais

CASSE-NOISETTE

Théâtre Académique Municipal de l’Opéra et Ballet de Kiev

Ballet en 2 actes. Musique P.I. Tchaïkovski

Chorégraphie : M. Petipa, V. Kovtun; Décor V. Okunev; Costumes:  I. Press; Direction artistique: Tatiana Borovik.

Ballet légendaire du Théâtre Municipal de l’Opéra et Ballet de Kiev avec les solistes Etoiles et le spectacle de Noël par excellence, Casse-Noisette est encore aujourd’hui l’un des plus aimés du public.

Féerique et spectaculaire, le ballet Casse-Noisette fait souvent partie des présents que l’offre aux enfants, histoire de les émerveiller, histoire de leur emplir le regard de cette magie époustouflante où décors et mouvements acrobatiques se déploient, entraînés par la musique passionnée du célèbre compositeur russe Piotr Ilitch Tchaïkovski.

Le corps de ballet regroupe plus de 60 danseurs diplômes de prestigieuses écoles chorégraphiques de Kiev, Moscou, St. Pétersbourg. Le répertoire de la compagnie compte plus de 30 ballets classiques et modernes.

Durée : env. 1h 50 min avec entracte.

Limite d’âge: 6 ans.

Les enfants et jeunes de moins de 16 ans doivent être accompagnés d’un adulte 

Réductions: enfants jusqu’à 12 ans y compris.

Personnes en chaise roulante: ont l’entrée libre. Veuillez contacter l’organisateur au info@colossart.com.

Commande de groupe: dès 21 billets via l’organisateur au info@colossart.com